Alles ausser Teppichboden

Alles ausser Teppichboden

Der Fußboden muss einige Funktionen gleichzeitig erfüllen. Er sollte stabil genug sein um tagtäglichen Belastungen Stand zu halten, sollte dabei auch noch gut aussehen und gut zur restlichen Inneneinrichtung passen. Die Auswahl des richtigen Fußbodenbelags ist also nicht mal eben so entschieden. Mittlerweile sind die zwei Bodenbeläge Parkett und Laminat auf dem Vormarsch. Teppich und Fliesen geraten immer mehr in den Hintergrund. Teppichboden ist in hygienischer Sicht lange nicht so pflegeleicht wie glatte Bodenbeläge, Fliesen dagegen wirken schnell kalt und verhindern ein wohnliches Raumklima.

Parkett und Laminat dagegen sind besonders pflegeleicht und erzeugen gleichzeitig eine warme Atmosphäre. Obwohl sich Laminat und Parkett in vielen Aspekten ähneln sind die doch sehr verschieden. So verschieden, dass für die einen Hausbesitzer nur das eine, aber nicht das andere Material in Frage kommt.

Der entscheidende Unterschied zwischen den beiden Bodenbelägen ist die Materialbeschaffenheit. Parkett besteht aus echtem Holz und besitzt eine Trägerschicht die aus eben diesem gefertigt ist. Laminat dagegen besitzt zwar eine Holzoptik, diese ist jedoch nur aufgedruckt und besteht nicht aus echtem Holz. Hier scheiden sich letztendlich auch die Geschmäcker. Für manche Bauherren kommt nur echtes Holz in den Wohnbereich, für die anderen spielt die Beschaffenheit des Materials eine untergeordnete Rolle wenn die Optik stimmt und eine gewisse Stabilität gewährleistet ist. Denn für einen Laien ist es oft nicht möglich, optisch den Unterschied zwischen Parkett und Laminat zu bestimmen.

Der große Vorteil von Laminat ist in der Tat die hohe Haltbarkeit. Die Holzschichten des Parketts sind oft weicher und können schneller beschädigt werden. Hier kommt es natürlich entscheidend auf das jeweilige Holz an, jedoch wird bei hoher Belastung oft Laminat bevorzugt eingesetzt. Nicht zuletzt weil der Preisunterschied zwischen Laminat und Parkett groß ausfallen kann und sich eine größere Investition in Parkett nur dann lohnt, wenn man diesen Bodenbelag pflegen und schonen kann.