Parkett oder Laminat?

Parkett oder Laminat?

Parkett oder Laminat

Damit das Renovieren erleichtert wird, helfen einige nützliche Tips und Tricks. Eine häufig gestellte Frage ist dabei: Parkett oderLaminat verlegen? Die Vor- und Nachteile müssen unter Beachtung verschiedener Faktoren so optimal erwägt werden, dass die richtige und zufriedenstellende Wahl gefällt werden kann.

Ersteinmal stellt sich die Frage nach dem Preis.

Dieses Kriterium spricht eindeutig für die Verwendung von Laminat. Das Material ist sowohl in der Anschaffung als auch beim Einbauen um einiges kostengünstiger als Parkett. Laminat wird ein einer so großen Vielzahl hergestellt und ist dabei so günstig, dass es sich jeder leisten kann. Beim Verlegen benötigt man auch nicht das teure Parkettöl. Aus ästhetischen Gesichtspunkten spricht allerdings viel für das Parkett. Es sieht toll aus, bringt Qualität auf den Fußboden und fühlt sich besser an. Die richtigen, unvergleichbaren Musterungen des Holzes können somit täglich bewundert werden, während man selbst gutem Laminat ansieht, dass es nicht echt ist. Hat man also hohe optische Ansprüche, sollte man lieber tiefer in die Tasche greifen und sich für Parkett entscheiden.

Auch die Stabilität des Bodens ist ein wichtiger Faktor.

Erfahrungsgemäß entstehen im Parkettboden schneller Kratzer und Dellen. Selbst leichte Gegenstände können bei einem Aufprall schon diese unschönen Stellen hinterlassen. Laminat hingegen ist robust und lässt sich so schnell nicht beschädigen. Gerade wenn kleinere Kinder auf dem Boden spielen, sollte man sich eher für Laminat entscheiden.

Letztendlich ist es aber auch eine Frage des Geschmacks.

Am Besten ist es, man überzeugt sich selbst und lässt sich in Baumärkten beraten.