Renovieren oder bauen

Gründlich renovieren oder bauen?

In der heutigen Zeit wird es für viele Menschen zunehmend wichtiger, ein eigenes Heim zu haben, um in der Zukunft und im Alter zumindest einigermaßen abgesichert zu sein. Oft stellt sich da die Frage, ob man lieber ein Haus gründlich renovieren sollte oder ob nicht doch lieber der Kauf eines Hauses die bessere Wahl wäre. Entscheidet man sich für den Bau eines neuen Hauses, so stellt sich immer die Frage der Finanzierung vom Hausbau.

Bei der Renovierung eines gekauften Hauses kommen zwar auch viele Kosten dazu, dennoch bleiben die Kosten bei einer Renovierung doch recht überschaubar und es kommen nicht noch weitere Kosten hinzu. Allerdings stehen die Kosten auch nur dann fest, wenn man sich das Haus vorher gut angeschaut hat und es auch von einem Fachmann beurteilen lässt. Sowohl Hausbau als auch Renovierung bedürfen also einer gut geplanten Finanzierung. Bei der Renovierung stehen die Kosten oft schon am Anfang fest. Der Nachteil, den der Hausbau mit sich bringt, ist die Tatsache, dass immer wieder erneute Kosten hinzukommen können. Zudem kann die Zeit, die für den Hausbau benötigt wird nie richtig festgelegt werden.

Egal wie man es dreht und wendet, die Frage ob man sein Geld lieber in die Renovierung eines bereits fertigen Hauses oder doch lieber in den Hausbau investiert, bleibt jedem selbst überlassen, denn jeder setzt natürlich seine Prioritäten anders. Aber bei beiden Varianten ist es zwingend erforderlich, sich im Vorfeld gut zu informieren und sich ganz genaue Gedanken um die Finanzierung zu machen, denn bei beiden Varianten ist die Finanzierung Grundstein für den Erfolg.