Trennwand und Co.

Veränderung von Räumen

Veränderung von Räumen

Sie möchten eine nicht tragende massive Wand entfernen?

Woran sollten Sie während der Vorbereitung denken? Da das einreißen von Wänden viel Schmutz und Abfall verursacht sollten Sie die Aktion sorgfältig vorbereiten.
Es sei denn es handelt sich um eine Trennwand aus Gipskartonplatten die bereits nachträglich eingezogen wurde, in dem Fall würde ich ihnen einen sorgfältigen Rückbau empfehlen damit Sie möglichst viel Material wieder verwenden können.

Erzählen Sie ihren Freunden von der geplanten Veränderung, der eine oder andere lässt sich sicher als Mitstreiter für das Projekt begeistern. Erkundigen Sie sich wer bei ihnen Container für dieAbfallbeseitigung bereit stellt und bestellen sie einen für mineralischen Bauabfall ohne Schadstoffe. Überschlagen sie vorher wie viel Schutt anfallen wird. Rechnen sie die Wandfläche mal die Dicke der Wand. Ist der Container mit ausreichend Vorlaufzeit bestellt räumen Sie die beiden Zimmer die Sie verbinden möchten frei, nehmen Sie alles raus was Sie noch verwenden möchten.

Kaufen sie Folien (dicke, stabile) und Klebeband um die Folie als Schleuse in die angrenzenden Zimmer zu kleben. Die Folie überlappend befestigen damit Sie die Tür noch nutzen können. Besorgen Sie sich Mund und Augenschutz das Einreißen wird sehr staubig. Sie können zum Einreißen einenVorschlaghammer oder auch Elektromeißel verwenden. War der Raum mit einer Tür verbunden und möchten Sie diese wieder verwenden? Dann nehmen Sie die Tür und die Zarge zuvor raus. Stellen Sie den Strom und das Wasser ab. Dann beginnen Sie mit dem Einreißen. Von der Mitte nach außen arbeiten und den Schutt mit bereit stehenden Eimern entfernen.