Umzugkartons

Das Leben in Umzugskartons verstauen

Ein Umzug steht an – vor dieser Herausforderung steht sicher jeder einmal irgendwann in seinem Leben. Der eine vielleicht etwas öfter als ein anderer, aber die Herausforderung ist jedes Mal die gleiche – das bisherige Leben muss mit und demnach möglichst platzsparend, sicher und übersichtlich verstaut werden. Wohl dem der an sich schon durchorganisiert ist und das Chaos somit keine Chance hat. Doch natürlich steckt in einem solchen Umzug auch immer eine Chance Ballast abzuwerfen und sich von unnützen Gegenständen, die nur noch belasten zu trennen.

Umzugsmaterial, beinhaltet mehr als nur Umzugskartons

Klar, denkt man an das Verpacken fällt zuerst das Stichwort „Umzugskartons“. Definitiv sind Umzugskartons eine der wichtigsten Materialien und Verpackungsmöglichkeiten, wenn es um das Thema Umzug geht. Doch gerade wenn Kleinteile zu verpacken sind oder aber Geschirr und andere zerbrechliche Gegenstände wird Polstermaterial benötigt. So ist es nicht verwunderlich das, wenn man auf der Suche nach Umzugsmaterial ist, auch dünne Wellpappe oder Luftpolsterfolie dargeboten bekommt. Sorgen diese Materialien doch dafür dass beispielsweise Teller, Tassen und Gläser ganz und nicht in Scherbenform im neuen Heim ankommen. Auch breites Klebeband, sei in diesem Zusammenhang miterwähnt, denn dies sorgt oftmals für die nötige Portion Zusammenhalt.

Umzugskarton ist nicht gleich Umzugskarton

Denn auch hier liegt der Teufel im Detail. Was nun in gar keinem Fall negativ gemeint ist, denn nimmt man es genau ist es positiv zu bewerten das die Kartons mittlerweile unterschiedlich zugeschnitten sind. Spricht man von Umzugskartons haben die meisten Menschen einfach große braune Pappkisten vor Augen. Das es in diesem Bereich ebenfalls zu Unterschieden kommt, wissen nicht sehr viele. So gibt es speziell für den Umzug,  Kleiderboxen mit Stange oder aber Kleiderschutzhüllen um gerade empfindliche Kleidung wie Anzüge oder Kostüme möglichst knitterfrei ans Ziel zu bringen. Auch für Geräte wie Fernseher oder PC bzw. Monitore gibt es spezielle Umzugskartons.